Hier sieht man den Neubau des Biobank-Gebäudes auf dem Gelände des Virchow Klinikums.
Neubau des Biobank-Gebäudes auf dem Gelände des Virchow Klinikums. Foto: Briesemeister/Charité

Sie befinden sich hier:

  • Startseite.

ZeBanC: Ihr Partner rund ums Biobanking

Die Zentrale Biomaterialbank - kurz Biobank - ist eine gemeinsame Core Facility der Charité und des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung (BIG). Sie sammelt, verarbeitet und lagert verschiedenste Biomaterialien wie Gewebe, Blut, Liquor oder deren Derivate. Die Biomaterialien können mit medizinischen Informationen verknüpft und für Forschungsprojekte (intern und extern) zur Verbesserung der Prävention, Früherkennung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen zur Verfügung gestellt werden.

Zentrale Biobankstrukturen mit hochwertigen Bioproben und assoziierten medizinischen Informationen haben für die moderne biomedizinische Forschung einen hohen Stellenwert. Sie sind der Garant für zuverlässige und reproduzierbare Forschungsergebnisse. Die ZeBanC (Zentrale Biomaterialbank der Charité) repräsentiert eine solche moderne Forschungsinfrastruktur.

Um den zahlreichen Aufgaben gerecht zu werden, wurde am Campus Virchow Klinikum ein modernes Biobankgebäude errichtet (2016). Hier können mehrere Millionen Bioproben bei verschiedenen Temperaturen gelagert und nach neusten Standards aufgearbeitet werden. Neben verschiedenen Dienstleistungen ermöglicht die Biobank-eigene IT Daten zu erfassen und – im Falle von Charité-Patienten – mit medizinischen Informationen zu verknüpfen. Dabei gelten entsprechende rechtliche und ethische Rahmenbedingungen.

Die Prozesse unserer Biobank werden nach DIN EN ISO 9001:2015 durchgeführt.

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen das Team der ZeBanC jederzeit gern zur Verfügung.