ALL-REZ Biobank

Die ALL-REZ Biobank als externe Partnerbiobank der ZeBanC sammelt seit 2000 standardisiert Bioproben von Kindern/Jugendlichen mit Rezidiv einer akuten lymphoblastischen Leukämie (ALL). Im Rahmen der ALL-REZ BFM Therapieoptimierungsstudien werden Biomaterialien aus pädiatrisch-onkologischen Zentren in Deutschland für die therapiebegleitende Untersuchung/Forschung gesammelt. Pro Jahr umfasst das in der Regel Knochenmark und Blut von etwa einhundert Patienten zum Zeitpunkt der Rezidivdiagnose und zu definierten Zeitpunkten im Verlauf der Therapie. Neben den mononukleären Zellen asserviert die ALL-REZ Biobank DNA, RNA, cDNA, Plasma, Überstand sowie Ausstriche, Cytospins oder Tupfpräparate. In der Datenbank sind Labordaten gespeichert welche mit Daten der klinischen ALL-REZ BFM Datenbank verknüpft werden können.
Die Vergabe von Proben für interne und externe Forschungsprojekte erfolgt nach einem festgelegten Ablaufverfahren, in dem u.a. durch ein Gremium ein wissenschaftliches Gutachten erstellt wird sowie ein Ethikvotum für das spezifische Projekt gefordert wird. Anfragen können entweder an die ZeBanC oder an

ALL-REZ Biobank            
Dr. Cornelia Eckert    
Charité Universitätsmedizin Berlin    
Campus Virchow-Klinikum         
Augustenburger Platz 1        
13353 Berlin                
Tel: 450-666088/-566146        
Fax: 450-566946                
E-mail: cornelia.eckert(at)charite.de

gerichtet werden.

zurück

Kontakt

ZeBanC
t: +49 30 450 636 275 | 450 636 377
Logo_ISO 9001_de