Charité - Medizinische Klinik für Gastroenterologie, Infektiologie und Rheumatologie

Die Zentrale Biomaterialbank der Charité unterstützt Projekte der Medizinischen Klinik für Gastroenterologie, Infektiologie und Rheumatologie der Charité von Dr. Christoph Treese zur Entwicklung prognostischer und prädiktiver Marker für Adenokarzinome des Magens und Ösophagus. Das EPO Projekt dient zur Generierung von Patient-derived Xenograft Modelle für Adenokarzinome des Magens und Ösophagus (EPO). Die ERGO Studie verfolgt die Entwicklung prädikativer Biomarker durch sequentielle Analysen unter Chemotherapie bei Adenokarzinomen des Magens und Ösophagus (ERGO). Die ZeBanC unterstützt die Biomaterialakquise an den Studienzentren und lagert einen Teil dieser Materialien zu Studienzwecken ein.

zurück

 

 

Kontakt

ZeBanC
t: +49 30 450 636 275 | 450 636 377
Logo_ISO 9001_de