Biobank Zentrifuge bestückt mit einigen Blutröhrchen.
Biobank Zentrifuge mit Blutröhrchen. Foto: Briesemeister/Charité

Organisationsstruktur

Auf dieser Seit wird die Organisationsstruktur der Biobank beschrieben. Des Weiteren gibt es Informationen zum Prüfungs- und Vergabeausschusses (Review Board) der ZeBanC und zum externen wissenschaftlichen Beirat.

Sie befinden sich hier:

Organisationsstruktur

Das Team der Zentralen Biomaterialbank der Charité setzt sich aus Mitarbeitern unterschiedlicher Bereiche zusammen.
Der operative Bereich wird von Herrn Prof. Michael Hummel (Leiter ZeBanC, Professor am Institut für Pathologie) sowie Herrn Prof. Manfred Dietel (Gesamtprojektleiter, Direktor des Instituts für Pathologie) geleitet. Der IT-Bereich unterliegt der Verantwortung von Herrn Prof. Peter Hufnagl (Leiter der Digitalen Pathologie).

Einen Überblick über das ZeBanC-Team gibt die untenstehende Grafik. 

Organisationsstruktur der ZeBanC

Diese Bild zeigt den Aufbau der Organisationsstruktur der ZeBanC

Wissenschaftlicher Prüfungs- und Vergabeausschuss (Review Board) der ZeBanC

Die Zentrale Biomaterialbank der Charité wird durch einen Wissenschaftlichen Prüfungs- und Vergabeausschuss (Internal Scientific Review Board) überblickt.
Der Wissenschaftliche Prüfungs- und Vergabeausschuss ist ein unabhängiges Gremium, das keine dauerhafte universitäre Struktur darstellt. Es setzt sich aus dem Leiter der Zentralen Biobank der Charité (ZeBanC), dem Institutsdirektor der Pathologie, dem Leiter des Charité Comprehensive Cancer Centers, dem Direktor des Institutes für Pathobiochemie und Laboratoriumsmedizin, sowie eines Vertreters der einbringenden Institution zusammen.
Die Aufgabe des Wissenschaftlichen Prüfungs- und Vergabeausschusses liegt in der Steuerung und Kontrolle der Weitergabe von Proben und Daten. Er entscheidet, ob ein Projektantrag durchgeführt wird und unter welchen Bedingungen.

Externer wissenschaftlicher Beirat

Der Externe Wissenschaftliche Beirat soll die ZeBanC in allen Belangen des Biobankings beratend zur Seite stehen. Hierzu findet einmal jährlich eine Sitzung statt, um Themen wie Ethik, Datenschutz und Probenweitergabe intensiv zu besprechen und zu diskutieren.

Unser Gremium besteht aus den folgenden Personen:

  • Prof. Roland Jahns - Leiter der interdisziplinären Biomaterial- und Datenbank Würzburg (ibdw)
  • Prof. Jan-Eric Litton - Professor am Institut für Medizinische Epidemiologie und Biostatistik, KI, Stockholm
  • Prof. Paul Schmücker - Leiter des Instituts für Medizinische Informatik der Hochschule Mannheim
  • Herr Uwe Dietrich - Pädagogischer Leiter des Kinder-Pflegeheims Mellendorf