Mitarbeiter beurteilen einen angefärbten Gewebeschnitt am PC.
Mitarbeiter beurteilen einen angefärbten Gewebeschnitt am PC. Foto: Pieruschek/GBN

Qualitätsmanagement der ZeBanC

Die ZeBanC hat den Anspruch die ihr anvertrauten Proben und die damit verbundenen Prozesse zur höchstmöglichen Zufriedenheit der Nutzer in der bestmöglichen Qualität durchzuführen. Um dies gewährleisten zu können, wurde ein Qualitätsmanagementsystem aufgebaut. 

Die Zentrale Biomaterialbank der Charité Berlin ist im Dezember 2016 nach der neuen Norm DIN EN ISO 9001:2015 zertifziert worden.

Sie befinden sich hier:

Qualitätsmanagementsystem (QMS)

Biobank_Logo_TÜVNord DIN EN ISO 9001:2015

Die ZeBanC hat den Anspruch die ihr anvertrauten Proben und die damit verbundenen Prozesse zur höchstmöglichen Zufriedenheit der Partner in der bestmöglichen Qualität durchzuführen. Dabei versteht sich die ZeBanC als Dienstleister.
Ein nachhaltiges Qualitätsmanagementsystem (QMS) ist dabei ein wichtiges Organisationswerkzeug, um eine konstante Qualität der Produkte (Dienstleistungen) und eine kontinuierliche Verbesserung zu gewährleisten. Die Prozessabläufe und deren Dokumentation sind nachvollziehbar darzulegen. In der ZeBanC erfolgt die Dokumentation mit Hilfe der Software MS Sharepoint.

Die DIN EN ISO 9001 ist die Basis für eine effektive Qualitätssicherung durch ein nachhaltiges Qualitätsmanagementsystem. Sie stellt die weltweit anerkannteste Norm für das Qualitätsmanagement im Biobankenbetrieb dar. Im Dezember 2016 fand die Erstzertifizierung nach der DIN EN ISO 9001:2015 mit erfolgreichem Abschluss statt.

Zertifikate DIN EN ISO 9001:2015

Zertifikat für die ZeBanC, CVK
Zertifikat für die ZeBanC, CVK
Zertifikat für die ZeBanC, CCM
Zertifikat für die ZeBanC, CCM
Zertifikat für die ZeBanC, CBF
Zertifikat für die ZeBanC, CBF